Donnerstag, 02. März 2017 14:47 Uhr Alter: 81 days

Fortführung der Griechenland-Hilfen - Juni 2015


Frage:

 

Sehr geehrter Herr Heinrich,

 

am heutigen Tage findet eine Abstimmung im Bundestag über die Fortführung der Griechenland-Hilfen durch die Bundesrepublik statt.

Als Wahlkreisangehörige/r bitte ich Sie, Ihr Abstimmungsverhalten zu diesem Thema zu veröffentlichen und nachvollziehbar zu begründen.

 

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

ein/e Bürger/in

 

Antwort:

Sehr geehrte/r Bürger/in,

 

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Der Fortführung der Griechenlandhilfen habe ich zugestimmt. Es ging, wie Sie richtig formulieren, nicht um ein neues Hilfspaket, wie gelegentlich zu lesen war, sondern um eine nächste Tranche der bereits zugesagten Hilfen. Da Griechenland zu diesem Zeitpunkt seine Verpflichtungen erfüllt hatte, war es meines Erachtens nur konsequent, die beschlossenen Hilfen auch weiterzuführen.

Leider hat sich die Lage Griechenlands in den vergangenen Monaten verschärft, so dass es zur Zeit noch kaum möglich ist, eine Prognose für weitere Hilfen abzugeben. Wir stehen in der Verantwortung gegenüber dem Steuerzahler, dem wir keine unkalkulierbaren Risiken zumuten dürfen, und in der Verantwortung für einen stabilen und Frieden sichernden Zusammenhalt in Europa.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Heinrich


Facebook Werde jetzt Fan auf Facebook
Pfeil links Mai Pfeil rechts
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Newsletter Mai

Grußwort | Versandhandel von Medikamenten versus Apotheke vor Ort | Friedensnobelpreisträgerrede in der Dresdner Kirche | Chemnitzer Qualität in Afrika begehrt | EINLADUNG: Business trifft Afrika am 13.06.2017 in Chemnitz | Dies & Das | Termine | Lexikon: Faktenblatt für die Sicherheit unserer Bürger